Angebote zu "Sarah" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Sarah & Harley - Eine Freundschaft für immer
2,49 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Harley ist ein wertvolles Rassepferd mit königlicher Blutlinie, das ein erfolgreiches Rennpferd werden soll. Das überharte Training seines Besitzers bringt das Tier jedoch an die Grenzen seiner Belastbarkeit, und als dann auch noch ein Unfall passiert, nimmt Harley Reißaus. Sarah, die Tochter des Ranchers Miller, findet Harley, und kümmert sich um ihn, da sie seinen rechtmäßigen Besitzer nicht ausfindig machen kann. Sarah entdeckt schnell Harleys außergewöhnliche Qualitäten als Dressurpferd und nimmt mit ihm an Wettbewerben teil, was auch seinem ursprünglichen Besitzer nicht verborgen bleibt, der sein teures Pferd natürlich wiederhaben möchte. * Sarah und Harley ist ein Film, der längst nicht nur für Pferde-Fans sondern für die ganze Familie interessant ist! Mit Christopher Atkins und der bezaubernden Kirstin Dorn ist dieses spannende Abenteuer hervorragend besetzt.

Anbieter: reBuy
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Pferde - Mein grösstes Glück: Sarah und das Wil...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

-> Sarah und das Wildpferd (USA/GB 1997, 85 Min., FSK 6):Die 14-jährige Sarah verschlägt es vom modernen Los Angeles in das schottische Hochland zu ihrem Vater, der ein naturverbundenes Leben führt und Schafe züchtet. Auf einem ihrer ausgedehnten Ritte mit dem Pferd durch das Hochland, trifft Sarah auf den Einsiedler Fergus, der seine Wälder vor den Eingriffen der Zivilisation schützen möchte. Und... er "besitzt" einen geheimnisvollen Hengst, den er wie einen Schatz behütet. Auch das Reiten ist auf diesem Pferd nicht erlaubt. Als Wilderer das Leben von Fergus und Sarah, die sich mittlerweile angefreundet haben, bedrohen, wird es dieser Hengst sein, der über Leben und Tod der beiden entscheidet ...-> Das weiße Zauberpferd (GB/IRL 1992, 98 Min., FSK 6):Einst zog Papa Reilly mit seiner Familie als stolzer Nomade mit Pferd und Wagen quer durch Irland. Nach dem Tod seiner Frau hat er das freie Leben der Fahrenden Leute aufgegeben und vegetiert mit seinen beiden Söhnen Tito und Ossi in einer heruntergekommenen Sozialwohnung am Rande Dublins vor sich hin. Das wenige Geld, das er von der Fürsorge bekommt, gibt er meist schon am Monatsanfang für Alkohol aus, ab und zu verdient er mit Gelegenheitsjobs noch ein paar Pfund dazu. Das trostlose Leben der beiden Jungen ändert sich schlagartig, als ihr Großvater auf der Durchreise nach Dublin kommt. Denn diesmal hat der alten Mann nicht nur die Sagen und Märchen der Fahrenden Leute im Gepäck: ein weißer Hengst, der ihn seit einigen Tagen begleitet, ist ihm bis in die Stadt gefolgt. Der achtjährige Ossie freundet sich sofort mit dem geheimnisvollen Tier an, zwischen den beiden entsteht eine enge und geradezu magische Beziehung. Von nun an folgt das Pferd den beiden Kindern auf Schritt und Tritt, die Jungen beschließen, das Tier mit zu sich nach Haue zu nehmen. Ärger ist vorprogrammiert, denn ein Haustier von dieser Größe lässt sich in einem dünnwandigen Wohnblock schlecht geheim halten. Und so erstaunt es wenig, dass die Polizei schon kurze Zeit später bei Papa Reilly auftaucht, um Tir na nOg - der Name, den die Kinder dem Pferd gegeben haben bedeutet so viel wie "Land der ewigen Jugend" - abzuholen. Die Kinder sind untröstlich und wollen unbedingt "ihr" Pferd wiederhaben und machen sich auf die Suche, doch das Tier wurde inzwischen von einem Polizisten für viel Geld und ohne Genehmigung an einen Rennstallbesitzer verkauft. Als Tito und Ossie Tir na nOg während einer Rennveranstaltung im Fernsehen sehen, schöpfen sie wieder Hoffnung. Jetzt müssen sie den Schimmel nur noch aus dem Stall holen! Allerdings können sie dann schlecht wieder zurück nach Hause, denn eigentlich ist das, was sie vorhaben, ja Diebstahl. Die Brüder beschließen, von nun an "wie Cowboys" zu leben und westwärts zu reiten, Tito kann sich an das Leben auf der Straße, als sein Vater noch der "König der Fahrenden Leute" war, gut erinnern. Es gelingt den Kindern, Tir na nOg zu entführen, aber ganz so einfach und romantisch wie sie sich das Leben als Fahrende Leute vorgestellt haben, ist die Realität nicht. Außerdem sind die Polizei und der Rennstallbesitzer Noel Hartnett ihnen auf den Fersen. Das Verschwinden seiner beiden Söhne reißt auch Papa Reilly aus seiner Lethargie, voller Sorge begibt er sich auf die Suche nach ihnen. Als er seine Freunde bei den Fahrenden Leuten um Hilfe bittet, gerät die Suche nach den beiden Kindern immer mehr zu einer dramatischen wie hoffnungsvollen Reise in seine eigene Vergangenheit ...Ein modernes Märchen voller Abenteuer und Geheimnisse!-> Black - Der schwarze Blitz (Frankreich/Kanada 1990, 103 Min., FSK 6):Alec Ramsay ist der Jockey des schwarzen Hengstes Black, dem schnellsten Rennpferd weit und breit. Zusammen mit Henry Dailey, einem ehemaligen Jockey und heutigen Mentor und "Vater" für Alec, ziehen der Junge und sein Pferd von einem Rennen zum nächsten. Henrys Kompetenzen als Trainer sind unbestritten und ist er einmal schlechter Laune, müssen selbst Alecs alleinstehende Mutter Belle, Leiterin der Hopeful Farms samt dazugehörigem Reitstall, und ihr eleganter französischer Reitlehrer Pierre Chastel den Kopf einziehen. Außerdem ist da noch Catherine, eine junge Französin, die Juniorenmeisterin im Springreiten ist, doch davon träumt auch ein Jockey zu werden. Alec, Black und seine Freunde müssen sich jedoch nicht nur auf der Rennbahn bewähren, sie haben auch mit allerhand Bösewichten und anderen Problemen zu kämpfen.

Anbieter: buecher
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Pferde - Mein grösstes Glück: Sarah und das Wil...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

-> Sarah und das Wildpferd (USA/GB 1997, 85 Min., FSK 6):Die 14-jährige Sarah verschlägt es vom modernen Los Angeles in das schottische Hochland zu ihrem Vater, der ein naturverbundenes Leben führt und Schafe züchtet. Auf einem ihrer ausgedehnten Ritte mit dem Pferd durch das Hochland, trifft Sarah auf den Einsiedler Fergus, der seine Wälder vor den Eingriffen der Zivilisation schützen möchte. Und... er "besitzt" einen geheimnisvollen Hengst, den er wie einen Schatz behütet. Auch das Reiten ist auf diesem Pferd nicht erlaubt. Als Wilderer das Leben von Fergus und Sarah, die sich mittlerweile angefreundet haben, bedrohen, wird es dieser Hengst sein, der über Leben und Tod der beiden entscheidet ...-> Das weiße Zauberpferd (GB/IRL 1992, 98 Min., FSK 6):Einst zog Papa Reilly mit seiner Familie als stolzer Nomade mit Pferd und Wagen quer durch Irland. Nach dem Tod seiner Frau hat er das freie Leben der Fahrenden Leute aufgegeben und vegetiert mit seinen beiden Söhnen Tito und Ossi in einer heruntergekommenen Sozialwohnung am Rande Dublins vor sich hin. Das wenige Geld, das er von der Fürsorge bekommt, gibt er meist schon am Monatsanfang für Alkohol aus, ab und zu verdient er mit Gelegenheitsjobs noch ein paar Pfund dazu. Das trostlose Leben der beiden Jungen ändert sich schlagartig, als ihr Großvater auf der Durchreise nach Dublin kommt. Denn diesmal hat der alten Mann nicht nur die Sagen und Märchen der Fahrenden Leute im Gepäck: ein weißer Hengst, der ihn seit einigen Tagen begleitet, ist ihm bis in die Stadt gefolgt. Der achtjährige Ossie freundet sich sofort mit dem geheimnisvollen Tier an, zwischen den beiden entsteht eine enge und geradezu magische Beziehung. Von nun an folgt das Pferd den beiden Kindern auf Schritt und Tritt, die Jungen beschließen, das Tier mit zu sich nach Haue zu nehmen. Ärger ist vorprogrammiert, denn ein Haustier von dieser Größe lässt sich in einem dünnwandigen Wohnblock schlecht geheim halten. Und so erstaunt es wenig, dass die Polizei schon kurze Zeit später bei Papa Reilly auftaucht, um Tir na nOg - der Name, den die Kinder dem Pferd gegeben haben bedeutet so viel wie "Land der ewigen Jugend" - abzuholen. Die Kinder sind untröstlich und wollen unbedingt "ihr" Pferd wiederhaben und machen sich auf die Suche, doch das Tier wurde inzwischen von einem Polizisten für viel Geld und ohne Genehmigung an einen Rennstallbesitzer verkauft. Als Tito und Ossie Tir na nOg während einer Rennveranstaltung im Fernsehen sehen, schöpfen sie wieder Hoffnung. Jetzt müssen sie den Schimmel nur noch aus dem Stall holen! Allerdings können sie dann schlecht wieder zurück nach Hause, denn eigentlich ist das, was sie vorhaben, ja Diebstahl. Die Brüder beschließen, von nun an "wie Cowboys" zu leben und westwärts zu reiten, Tito kann sich an das Leben auf der Straße, als sein Vater noch der "König der Fahrenden Leute" war, gut erinnern. Es gelingt den Kindern, Tir na nOg zu entführen, aber ganz so einfach und romantisch wie sie sich das Leben als Fahrende Leute vorgestellt haben, ist die Realität nicht. Außerdem sind die Polizei und der Rennstallbesitzer Noel Hartnett ihnen auf den Fersen. Das Verschwinden seiner beiden Söhne reißt auch Papa Reilly aus seiner Lethargie, voller Sorge begibt er sich auf die Suche nach ihnen. Als er seine Freunde bei den Fahrenden Leuten um Hilfe bittet, gerät die Suche nach den beiden Kindern immer mehr zu einer dramatischen wie hoffnungsvollen Reise in seine eigene Vergangenheit ...Ein modernes Märchen voller Abenteuer und Geheimnisse!-> Black - Der schwarze Blitz (Frankreich/Kanada 1990, 103 Min., FSK 6):Alec Ramsay ist der Jockey des schwarzen Hengstes Black, dem schnellsten Rennpferd weit und breit. Zusammen mit Henry Dailey, einem ehemaligen Jockey und heutigen Mentor und "Vater" für Alec, ziehen der Junge und sein Pferd von einem Rennen zum nächsten. Henrys Kompetenzen als Trainer sind unbestritten und ist er einmal schlechter Laune, müssen selbst Alecs alleinstehende Mutter Belle, Leiterin der Hopeful Farms samt dazugehörigem Reitstall, und ihr eleganter französischer Reitlehrer Pierre Chastel den Kopf einziehen. Außerdem ist da noch Catherine, eine junge Französin, die Juniorenmeisterin im Springreiten ist, doch davon träumt auch ein Jockey zu werden. Alec, Black und seine Freunde müssen sich jedoch nicht nur auf der Rennbahn bewähren, sie haben auch mit allerhand Bösewichten und anderen Problemen zu kämpfen.

Anbieter: buecher
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Kids Collection - Die Prinzessin und das Pony/S...
5,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

'Sarah und Harley- Eine Freundschaft für immer' Harley ist ein wertvolles Rassepferd mit königlicher Blutlinie, das ein erfolgreiches Rennpferd werden soll. Das überharte Training seines Besitzers bringt das Tier jedoch an die Grenzen seiner Belastbarkeit, und als dann auch noch ein Unfall passiert, nimmt Harley Reißaus. Sarah, die Tochter des Ranchers Miller, findet Harley, und kümmert sich um ihn, da sie seinen rechtmäßigen Besitzer nicht ausfindig machen kann. Sarah entdeckt schnell Harleys außergewöhnliche Qualitäten als Dressurpferd und nimmt mit ihm an Wettbewerben teil, was auch seinem ursprünglichen Besitzer nicht verborgen bleibt, der sein teures Pferd natürlich wiederhaben möchte Laufzeit: 82 Minuten Regie: Don Most Darsteller: Christopher Atkins, Jonathan Aube, Lexi Dibienedetto, Kristin Dorn, Rance Howard, Tracy Melchior, David St. James; 'Die Prinzessin und das Pony' Um ihre Identität zu schützen, muss Prinzessin Evelyn (Fiony Perry) ihre Heimat verlassen und soll bei entfernten Verwandten in Amerika leben. Dort hat es das bisher sehr wohlbehütete Mädchen erst schwer, Anschluss zu finden, doch das ändert sich, als sie in einem bezaubernden Pony einen neuen, treuen Freund findet. Das süße Pony allerdings befindet sich im Besitz eines äußerst zwielichtigen Zirkusdirektors, der finstere Pläne ausbrütet... Laufzeit: 84 Minuten Regie: Rachel Goldenberg Darsteller: Ron Hajak, Bobby Jo Lathan, Taylor Alison Lees, Kim Little, Jonathan Nation, Bill Oberst Jr., Fiona Perry, Olivia Stuck, Aubrey Wakeling;

Anbieter: Thalia AT
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Pferde, Freundschaft, Abenteuer  [3DVDs]
13,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

'ARCHER' Der 'Victorian Turf Club' veranstaltet in Melbourne erstmalig das legendäre Pferderennen mit den teuersten Pferden Australiens, das später weltweit als Melbourne Cup in die Geschichte eingeht. Der Stallbursche Dave überredet seinen Herrn, ihn mit dem Rennpferd Archer an diesem Rennen im über 500 km entfernten Melbourne teilnehmen zu lassen. Die Reise dorthin ist beschwerlich und voller Abenteuer, doch Dave und Archer werden für Ihre Strapazen belohnt ... Laufzeit: 99 Minuten Produktionsjahr: 1986 Regie: Denny Laurence Darsteller: Brett Climo, Robert Coleby, Nicole Kidman; 'SARAH UND DAS WILDPFERD' Die 14-jährige Sarah zieht aus dem modernen Los Angeles zu ihrem Vater in die tiefste Provinz des schottischen Hochlands. Nachdem sie den ersten Kulturschock verdaut hat, entdeckt Sarah ihre Liebe zu Pferden. Auf einem ihrer ausgedehnten Ausritte trifft sie auf den seltsamen Einsiedler Fergus, der seine Wälder vor den Eingriffen der Zivilisation schützen möchte. Bei einem ihrer Besuche erfährt das Mädchen von seinem Geheimnis, einem weißen Hengst. Sie ist begeistert von diesem anmutigen, faszinierenden Tier. Als Wilderer versuchen, den Hengst einzufangen, bringen sie Sarah und Fergus in eine gefährliche Situation - ein großes Abenteuer beginnt! Laufzeit: 85 Minuten Produktionsjahr: 1997 Regie: Mark Haber Darsteller: Andrew Keir, Ariana Richards, David Robb; 'EIN PFERD FÜR KLARA' Im sommerlichen Schweden verschlägt es Klara mit ihrer Mutter aufs Land. Um schnell neue Freunde zu gewinnen, behauptet Klara, dass sie eine klasse Reiterin ist. Eine faustdicke Lüge, denn Klara kann nicht reiten, und ein Pferd hat sie auch nicht. Gut, dass sie den Nachbarsjungen Jonte kennenlernt. Zusammen mit Jonte und dem Pferd Star macht sich Klara daran, allen zu beweisen, was in ihr steckt. Dabei muss sie mehr als ein Hindernis überwinden und über ihren eigenen Schatten springen. Denn in vier Wochen steht das große Pferderennen der Schule an, und das will Klara unbedingt gewinnen. Laufzeit: 81 Minuten Produktionsjahr: 2009 Regie: Alexander Moberg Darsteller: Kjell Bergqvist, Sanna Krepper, Joel Lützow, Regina Lund, Jessica Pellegrini, Rebecca Plymholt, Ebba Ribbing;

Anbieter: Thalia AT
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Sarah & Harley - Eine Freundschaft für immer
14,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Harley ist ein wertvolles Rassepferd mit königlicher Blutlinie, das ein erfolgreiches Rennpferd werden soll. Dies bringt das Tier jedoch an die Grenzen seiner Belastbarkeit, und als dann auch noch ein Unfall passiert, nimmt Harley Reissaus. Sarah, die Tochter des Ranchers Miller , findet Harley und kümmert sich um ihn, da sie seinen rechtmässigen Besitzer nicht ausfindig machen kann. Sarah entdeckt schnell Harleys Qualitäten als Dressurpferd und nimmt mit ihm an Wettbewerben teil, doch dies bleibt auch seinem ursprünglichem Besitzer nicht verborgen, der natürlich sein teures Pferd wiederhaben möchte...

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Kids Collection - Die Prinzessin und das Pony/S...
14,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

'Sarah und Harley- Eine Freundschaft für immer' Harley ist ein wertvolles Rassepferd mit königlicher Blutlinie, das ein erfolgreiches Rennpferd werden soll. Das überharte Training seines Besitzers bringt das Tier jedoch an die Grenzen seiner Belastbarkeit, und als dann auch noch ein Unfall passiert, nimmt Harley Reissaus. Sarah, die Tochter des Ranchers Miller, findet Harley, und kümmert sich um ihn, da sie seinen rechtmässigen Besitzer nicht ausfindig machen kann. Sarah entdeckt schnell Harleys aussergewöhnliche Qualitäten als Dressurpferd und nimmt mit ihm an Wettbewerben teil, was auch seinem ursprünglichen Besitzer nicht verborgen bleibt, der sein teures Pferd natürlich wiederhaben möchte Laufzeit: 82 Minuten Regie: Don Most Darsteller: Christopher Atkins, Jonathan Aube, Lexi Dibienedetto, Kristin Dorn, Rance Howard, Tracy Melchior, David St. James; 'Die Prinzessin und das Pony' Um ihre Identität zu schützen, muss Prinzessin Evelyn (Fiony Perry) ihre Heimat verlassen und soll bei entfernten Verwandten in Amerika leben. Dort hat es das bisher sehr wohlbehütete Mädchen erst schwer, Anschluss zu finden, doch das ändert sich, als sie in einem bezaubernden Pony einen neuen, treuen Freund findet. Das süsse Pony allerdings befindet sich im Besitz eines äusserst zwielichtigen Zirkusdirektors, der finstere Pläne ausbrütet... Laufzeit: 84 Minuten Regie: Rachel Goldenberg Darsteller: Ron Hajak, Bobby Jo Lathan, Taylor Alison Lees, Kim Little, Jonathan Nation, Bill Oberst Jr., Fiona Perry, Olivia Stuck, Aubrey Wakeling;

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Pferde, Freundschaft, Abenteuer  [3DVDs]
18,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

'ARCHER' Der 'Victorian Turf Club' veranstaltet in Melbourne erstmalig das legendäre Pferderennen mit den teuersten Pferden Australiens, das später weltweit als Melbourne Cup in die Geschichte eingeht. Der Stallbursche Dave überredet seinen Herrn, ihn mit dem Rennpferd Archer an diesem Rennen im über 500 km entfernten Melbourne teilnehmen zu lassen. Die Reise dorthin ist beschwerlich und voller Abenteuer, doch Dave und Archer werden für Ihre Strapazen belohnt ... Laufzeit: 99 Minuten Produktionsjahr: 1986 Regie: Denny Laurence Darsteller: Brett Climo, Robert Coleby, Nicole Kidman; 'SARAH UND DAS WILDPFERD' Die 14-jährige Sarah zieht aus dem modernen Los Angeles zu ihrem Vater in die tiefste Provinz des schottischen Hochlands. Nachdem sie den ersten Kulturschock verdaut hat, entdeckt Sarah ihre Liebe zu Pferden. Auf einem ihrer ausgedehnten Ausritte trifft sie auf den seltsamen Einsiedler Fergus, der seine Wälder vor den Eingriffen der Zivilisation schützen möchte. Bei einem ihrer Besuche erfährt das Mädchen von seinem Geheimnis, einem weissen Hengst. Sie ist begeistert von diesem anmutigen, faszinierenden Tier. Als Wilderer versuchen, den Hengst einzufangen, bringen sie Sarah und Fergus in eine gefährliche Situation - ein grosses Abenteuer beginnt! Laufzeit: 85 Minuten Produktionsjahr: 1997 Regie: Mark Haber Darsteller: Andrew Keir, Ariana Richards, David Robb; 'EIN PFERD FÜR KLARA' Im sommerlichen Schweden verschlägt es Klara mit ihrer Mutter aufs Land. Um schnell neue Freunde zu gewinnen, behauptet Klara, dass sie eine klasse Reiterin ist. Eine faustdicke Lüge, denn Klara kann nicht reiten, und ein Pferd hat sie auch nicht. Gut, dass sie den Nachbarsjungen Jonte kennenlernt. Zusammen mit Jonte und dem Pferd Star macht sich Klara daran, allen zu beweisen, was in ihr steckt. Dabei muss sie mehr als ein Hindernis überwinden und über ihren eigenen Schatten springen. Denn in vier Wochen steht das grosse Pferderennen der Schule an, und das will Klara unbedingt gewinnen. Laufzeit: 81 Minuten Produktionsjahr: 2009 Regie: Alexander Moberg Darsteller: Kjell Bergqvist, Sanna Krepper, Joel Lützow, Regina Lund, Jessica Pellegrini, Rebecca Plymholt, Ebba Ribbing;

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot